Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • BWiWi 2.8 - Decision Support Systems
    Aus Übung wird Vorlesung![mehr]
  • MWiWi 1.6 - IT Projektmanagement
    Ausfall der Vorlesung am 03.11.2017![mehr]
  • Ausfall aller Lehrveranstaltungen am Montag, 30.10.2017
    BWiWi 2.8 - Decision Support Systems (Vorlesung), BWiWi 2.8 - Datenorganisation (Vorlesung,...[mehr]
  • MWiWi 1.6 - IT Projektmanagement
    Einmalige Änderung des Vorlesungsbeginnes![mehr]
  • Seminar - Recent Advances in Business Computing and Operations Research (RAIBCOR)
    Vorstellung und Themenvergabe[mehr]

BWiWi 4.4 / I-IV - Methoden und Modelle des Operations Research (Combinatorial Optimization)

Allgemeine Informationen

Bei inhaltlichen oder organisatorischen Problemen mit der Vorlesung, den Folien, den Übungen, den Übungszetteln oder terminlichen Problemen:

  • Übungsleiter fragen
  • Email an Sekretariat
  • Email an Prof. Dr. Stefan Bock
  • In die Sprechstunde von Prof. Dr. Bock kommen: Montag 16:00h - 17:30h, M.12.02. Eine Anmeldung per E-Mail an das Sekretariat ist zwingend erforderlich.

Termine

Vorlesung

  • Vorlesungsbeginn ist Donnerstag, 12.10.2017.
  • Montag, 14:00h - 16:00h in M.12.25; Donnerstag, 14:00h - 16:00h in M.12.25

Übung

Vorlesungsfolien

Vorlesungsfolien (in englisch) zusätzlich im Format 3 Seiten auf 1 Seite (3/1) und 4 Seiten auf 1 Seite (4/1). Die Folien werden im Laufe der Veranstaltung aktualisiert.

Übungsblätter

  • Abgabe in Gruppen bis zu drei Personen erlaubt und erwünscht.
  • Abgabe per Einwurf im Briefkasten im Raum M.11.25 oder per Abgabe im Moodle-System.
  • PDF-Format erstellbar mit FreePDF, Online-PDF-Konvertierung oder Open Office.
  • Abgabe muss die Veranstaltung, Namen und Matrikelnummern von allen Gruppenmitgliedern enthalten.
  • Die Materialien zur Übung Combinatorial Optimization werden auf der E-Learning Plattform Moodle bereitgestellt. Dazu ist es notwendig, dass Sie einmalig Ihren Account aktivieren. Danach loggen Sie sich in Moodle ein und schreiben sich mit einem Passwort, das in der Übung bekanntgegeben wird, in den Kurs ein. Fragen zu Moodle können Sie an die ZIM-Beratung im Gebäude T.11 richten.

Klausuren und Prüfungsmodalitäten

Die jeweils neueste Fassung des Skripts ist prüfungsrelevant für alle Prüfungsordnungen.

Erlaubt sind die folgenden Hilfsmittel:

  • Nichtprogrammierbarer Taschenrechner.
  • Schreibmaterial (Papier wird gestellt)

Nicht erlaubt sind:

  • Skripte, Bücher, ...

Literaturliste

  • Chvátal, V.: Linear Programming. 16th print. W.H. Freeman and Company, New York, 2002.
  • Papadimitriou, C.H.; Steiglitz, K.: Combinatorial Optimization. Algorithms and Complexity. Prentice-Hall, 1982.
  • Wolsey, L.A.: Integer Programming. John Wiley and Sons, 1998.